3. Gedanken-Splitter

Warum habe ich dass nicht früher gemacht? Das war heute morgen doch entspannend, mit dem Zug ins Großstadt- Chaos!

Ob ich 1 Stunde im Auto sitze oder im Zug. Da kann ich ja sitzen und lesen. Für den Weg zum Büro kann ich gleich in Bewegung kommen! Das habe ich unter Umständen auch mit dem Auto. Je nachdem wo ich einen Parkplatz finde.

Sogar ein nettes Geplauder auf dem Rückweg mit einem Fahrgast war heute inklusive.

Für mein Künstlerauge beobachte ich die Menschen die mir begegnen auf meiner Fahrt.
Ab und zu lasse ich meiner Phantasie freien Lauf. Es gibt vieles zu sehen und bestimmt werde ich einige Erlebnisse erzählen können….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: