Wenn die Kraft nicht reicht

Dieses Bild ist während meiner Reha-Zeit entstanden.
Eine Zeit in der ich wieder langsam zu mir gefunden habe.
Für ein gutes halbes Jahr reichte gerade die Kraft für mich selbst. Bis heute weiß ich noch nicht recht, was dazu geführt hat, dass ich so platt und fertig mit meiner Umgebung war.

Nun schaue ich langsam wieder vorwärts, aber alles in meinem eigenen Rhythmus.
Achtsam mit mir und meinen Grenzen.

Es fehlt im Moment noch der Weitblick , denn noch bin ich zuversichtlich das ich nun auf dem richtigen Weg angekommen bin und ihn langsam wieder begehen kann.
Das Ganze aber nur noch im Hier und Jetzt.

Bald wird es wieder mehr von mir geben, von meinen Bildern und vielleicht kommt auch der Spaß am Schreiben wieder zurück.

Einen herzlichen Gruß
Eure Ulrike

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: