Noch auf dem richtigem Weg?!

Lange habe ich von mir nichts mehr lesen lassen.
Ab und zu viel mir nichts ein, manchmal blieb mir keine Zeit.

Manchmal ist es aber auch gut, wenn man sich es erlaubt etwas Abstand von dem zu nehmen, um es sich zu betrachten, ob man noch auf dem richtigen Weg ist.

Es sich erlaubt anzusehen, ob es das ist was man möchte und was man mit dem was man tut erreichen möchte. Ob aus dem was man gesät hat auch Früchte trägt oder tragen wird.

So räumte ich nun nach einem halben Jahr einmal auf, ob ich an dem was ich angefangen habe, daran festhalten möchte. Überraschender Weise hat sich hier und da schon kleine Keimlinge gebildet. Nun gilt es diese zarte Pflanze weiter zu pflegen.

Meine Projekte waren genauso erstmal auf Eis gelegt, ich bin mir noch nicht sicher ob ich am Schreiben von Büchern festhalten möchte. Vielleicht bleibe ich auch erst bei der zarten Pflanze -dem Blog schreiben-mal sehen was sich daraus entwickelt.

Aus meiner Malkunst werde ich euch noch in einem weiterem Blog berichten, dabei habe ich eine wundervolle Malreise erlebt durch eine wundervolle Künstlerin dessen Name ich noch nicht verrate, da ich dazu noch die Zustimmung benötige.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: